<<   WEITERE BÜCHER   >>

  Lesealter: 12 Jahre  



Ihr kriegt mich nicht
'Engström, Mikael - Ihr kriegt mich nicht'

ik ist mit seinen elf der Kleinste der Klasse und es sieht ganz danach aus, als ob seine Ohren die einzigen Körperteile sind, die an ihm wachsen. Sollten die Mitschüler doch über ihn lachen. Er hat zusammen mit seinem älteren Bruder Tony genug damit zu tun einzukaufen, Essen zu kochen, den Abwasch zu erledigen. Seit seine Mutter tot ist, kommt der Vater nur noch unregelmässig nach Hause und wenn er da ist, ist er meist betrunken. „Allein mit Papa. Das war mehr allein, als wenn man ganz allein war.“

Kurz vor Weihnachten öffnet Mik in einem unachtsamen Moment den Mitarbeitern des Jugendamts die Tür und sie bringen den Vater ins Krankenhaus und Mik fährt für ein paar Wochen zu seiner Tante nach Nordschweden. Hier erlebt er zum ersten Mal, wie es ist, Kind zu sein: Freunde finden, zusammen Geheimnisse haben, Abenteuer erleben. Nur für das Jugendamt passt Miks allein lebende Tante nicht in das Schema der gut funktionierenden Familie und so wird er schon bald gegen seinen Wunsch in eine Pflegefamilie gesteckt. Für Mik der blanke Horror. Er mit seiner panischen Angst vor Hunden, soll täglich einen ganzen Zwinger mit den Kötern versorgen, schliesslich ist er bei Hundezüchtern gelandet.

Der schwedische Jugendbuchautor Mikael Engström, der mit seinen beiden Romanen „Steppo – voll die Krise“ und „Brando“ gezeigt hat, dass er sich sehr gut in die Welt der Jugendlichen hineinversetzen kann, schreibt in seinem neuen Buch sehr überzeugend aus der Perspektive Miks. Und es ist beachtlich, wie der Junge darum kämpft, nicht wie sein Bruder, ins kriminelle Milieu, abzurutschen. Mik kann zwar nicht schwimmen, doch im Kopf hat er sich längst von den Menschen frei geschwommen, die ihn klein halten und in ein Schema pressen wollen. Er weiß sehr genau, was ihm gut tut, besser jedenfalls als alle Paragrafen, Institutionen oder wohlmeinenden Psychologen.
Manuela Haselberger, 2009-06-30



   Engström, Mikael -
   Ihr kriegt mich nicht
    Übersetzt von Brigitta Kicherer
    © 2009, München, Hanser, 267 S.,
    15.90 € (Hardcover)
   


          gebundenes Buch














  mehr zu
  Engström, Mikael
  im amazon shop

Suchbegriff

© 2009-06-30

by Manuela Haselberger
www.bookinist.de