<<   WEITERE BÜCHER   >>


sehen



Ein Herz mit vielen Kammern
'Greer, Andrew Sean - Die erstaunliche Geschichte des Max Tivoli'

och kennt den Autor Andrew Sean Greer kaum jemand. Auf Deutsch liegt nur sein Roman „Die Nacht des Lichts“ vor – doch das wird sich sehr schnell ändern. Denn schon bald wird Andrew Sean Greer dafür bekannt sein, dass er mit „Die erstaunliche Geschichte des Max Tivoli“ einen Liebesroman zum Niederknien geschrieben hat.

Allein die Ausgangsidee ist ungewöhnlich: Max Tivoli, die Hauptfigur, erzählt sein Leben rückwärts. Als Kind wächst Max im Körper eines alten Mannes heran und je älter er wird, desto jünger wird er äußerlich. Aber eben nur äußerlich.

„Ich bin eine Rarität. Ich habe Jahrhunderte Medizingeschichte durchforstet und auf der ganzen Welt nur wenige gefunden wie mich, und selbst sie waren, leider, nicht ganz wie ich.“

In San Francisco wächst Max zurückgezogen im Haus seiner Eltern heran. Unterrichtet wird er von einem Privatlehrer, der zu den Unterrichtsstunden von Hughie, seinem Sohn, begleitet wird. Zwischen den Jungen entwickelt sich eine enge Freundschaft, die bis ins Alter dauert, denn Hughie gehört zu den wenigen Eingeweihten, die das Geheimnis von Max kennen.

Als Jugendlicher, in seinem Innern ist er stürmische siebzehn, doch äußerlich wirkt er wie ein gereifter Mann um die fünfzig, lernt er seine große Liebe Alice kennen. Doch Alice ist vierzehn und an einer Liebesaffäre ist eher ihre Mutter interessiert. Die Zeit spielt eine wichtige Rolle und sie arbeitet durchaus zugunsten von Max. Er wird, trotz aller Widernisse, das Glück haben, dass sich der zentrale Satz seines Lebens „jeder von uns ist die Liebe im Leben eines anderen“ bewahrheitet, - im Gegensatz zu seinem besten Freund Hughie.

„Die erstaunliche Geschichte des Max Tivoli“ ist ein Roman, bei dem man ins Schwärmen gerät, mit einer intelligenten Konstruktion und einer wunderschönen Sprache. Sätze wie dieser lassen das Leserherz höher schlagen: „Es verlangt zu viel Fantasie, den Kummer der Menschen zu sehen, die wir für glücklich halten. Ihre wirklichen Kämpfe finden wie die der Sterne in einem Lichtspektrum statt, den das menschliche Auge nicht wahrnehmen kann. Es ist ein Kunststück des Geists, das Herz eines andern zu erraten.“

Eine Empfehlung ohne Einschränkung.
Manuela Haselberger, 2005-02-16



   Greer, Andrew Sean -
   Die erstaunliche Geschichte des Max Tivoli
    Originaltitel: »The Confessions of Max Tivoli«, © 2004
    Übersetzt von Uda Strätling
    © 2005, Frankfurt, S. Fischer Verlag, 348 S.,
    19.90 € (Hardcover)
    9.95 € (Taschenbuch)
   


          gebundenes Buch
          Taschenbuch - broschiert




reinsehen ...










weitere Titel


Greer, Andrew Sean

Die Nacht des Lichts


Greer, Andrew Sean

Geschichte einer Ehe




  mehr zu
  Greer, Andrew Sean
  im amazon shop

Suchbegriff

© 2005-02-16

by Manuela Haselberger
www.bookinist.de