<<   WEITERE BÜCHER   >>

  Lesealter: 12 Jahre  

lesen sehen





Bookinists Buchtipp zu

Cornelia Funke

Tintentod

Während der gefährliche Natternkopf, der hinterlistig die Kinder der Tintenwelt entführt hat, um sie in seinen Minen arbeiten zu lassen, für ihre Rückkehr das Leben von Meggies Vater Mo fordert, drängt Resa darauf, die Tintenwelt zu verlassen. Sie ist schwanger und möchte ihr Kind bei Tante Elinor zur Welt bringen. Doch Mo lässt sich nicht davon abhalten, die Kinder zu retten und Meggie ist unentschlossen, ob sie die aufregende mittelalterliche Welt verlassen möchte. Ihr gefällt, dass der schon tot geglaubte Gaukler Staubfinger wieder ...

mehr ...

R e c k l e s s
'Funke, Cornelia - Reckless'
Steinernes Fleisch

s ist ganz egal, ob Cornelia Funke sich in Venedig herumtreibt („König der Diebe“), mit Drachen in hinterste Täler fliegt („Drachenreiter“) oder sich in der Tintenwelt („Tintenherz“, „Tintenblut“, „Tintentod“) verliert, jedes von ihren Büchern wird sehnlichst erwartet und sie überrascht ihre Leser immer mit neuen Purzelbäumen ihrer überbordenden Fantasie.

Der neue Roman „Reckless“ taucht ein in die Welt der Märchen und bei den beiden ungleichen Brüdern Jacob und Will könnte man versucht sein, an die Gebrüder Grimm zu denken. Der Nachname „Reckless“, im Englischen heißt das sinngemäß leidenschaftlich, draufgängerisch, ist in der Familie auf jeden Fall beim Vater und dem ältesten Sohn Jacob als hervorstechende Eigenschaft Programm.

Mit Hilfe eines Spiegels im Arbeitszimmer seines Vaters ist es Jacob gelungen, in eine neue Welt einzutauchen. Eine Welt, die so ganz anders ist, als alles was er bisher kannte. Vermutlich ist diesen Weg vor vielen Jahren auch schon sein Vater gegangen und als die Mutter vor Gram stirbt, macht sich Will ebenso auf den Weg, das Geheimnis hinter dem Spiegel zu erkunden. In dieser Welt tobt gerade ein Kampf kaiserlicher Truppen gegen die Armee der Unterwelt, die Goyl. Wer einen Schlag mit einer Goyl-Tatze erhält, dessen Haut wird binnen weniger Tage zu Stein erstarren und der Verletzte verwandelt sich in einen brutalen, herzlosen Kämpfer. Genau dies passiert Will. Jacob weiß, dass er nun keine Zeit mehr hat, als Schatzjäger für die Kaiserin Preziosen, wie das wertvolle Stundenglas, das die Zeit anhält, zu suchen, nun muss er verhindern, dass Will vollkommen von Jade überzogen wird. Vielleicht hilft ein gewaltiger Feenzauber? Die Zeit drängt, Wills Haut versteinert immer mehr, seine Augen schimmern golden und lassen keine menschliche Regung erkennen. Bei der Hochzeit zwischen der Tochter der Kaiserin und dem König der Goyl soll Will eine wichtige Rolle als Leibwächter des Königs spielen. Bis dahin wird er zu einem vollkommenen Goyl mutiert sein. Für Jacob beginnt der Kampf gegen die Zeit.

„Reckless“ gehört zu den All-Age-Romanen und Kinder können die fantastische Geschichte der beiden Brüder mit roten Ohren voller Spannung atemlos durchhecheln während die erwachsenen Leser sich Gedanken machen, was es mit der gefühllosen Haut in einer unterirdischen dunklen Welt auf sich hat. Hier kann man Parallelen zu unserer heutigen Zeit ziehen oder auch die Verwandlung Wills als eine Art Krankheit lesen, die sehr deutlich an den Verlauf einer Krebserkrankung erinnert.

Genau diese verschiedenen Ebenen, die Cornelia Funke spielerisch ihren Lesern anbietet, machen sicher den Erfolg ihrer Bücher und den Reiz ihrer Geschichten aus. Jeder kann für sich eine Lesart finden. Sie schafft es, dass Kinder freiwillig und gerne zum Buch greifen, das allein ist doch schon sehr begrüßenswert. Wenn sich Eltern und Kinder sogar ein Lieblingsbuch teilen, dann gibt es genug Gesprächsstoff in den Familien, - noch ein Pluspunkt für die abenteuerliche Lektüre. Eintauchen – lesen – versinken.
Manuela Haselberger, 2010-10-06



   Funke, Cornelia -
   Reckless
   
    © 2010, München, Dressler, 346 S.,
    19.95 € (Hardcover)
    25.97 € (Audiobook)
   


          gebundenes Buch
          Audiobook CD




reinsehen ...








Homepage-Autor




weitere Titel


Funke, Cornelia

Tintenherz


Funke, Cornelia

Herr der Diebe


Funke, Cornelia

Emma und der Blaue Dschinn




  mehr zu
  Funke, Cornelia
  im amazon shop

Suchbegriff

© 2010-10-06

by Manuela Haselberger
www.bookinist.de