<<   WEITERE BÜCHER   >>


lesen hören sehen





Bookinists Buchtipp zu

Hakan Nesser

Am Abend des Mordes

linke Taste - Link in neuem Fenster öffnen und .... Werbung abwarten und ..... das komplette Hörbuch anhören ....

mehr ...

Am Abend des Mordes
'Nesser, Hakan - Am Abend des Mordes'
Inspektor Barbarotti ermittelt

er fünfte und letzte Krimi mit Inspektor Barbaraotti als Ermittler beginnt mit einem Paukenschlag. Marianne, Barbarottis Frau, stirbt an einem Aneurysma. Er war zwar darauf vorbereitet, dass dies passieren könnte, doch jetzt würde er sich am liebsten in seiner Trauer verlieren, sich verkriechen und darauf warten, dass sich über seine Seele eine Permafrostschicht zieht. Doch da sind seine und Mariannes Kinder, die ihn brauchen, und sein Chef Asunander, der nur noch vier Wochen im Dienst ist, hat noch eine Aufgabe für ihn. Oder soll man eher sagen eine Beschäftigungstherapie?

Damit er möglichst wenig Druck ausgesetzt ist, soll Barbarotti in einem „Cold Case“, einem vergangenen Fall vor fünf Jahren ermitteln, der bis heute nicht aufgeklärt wurde. Damals verschwand der Elektriker Arnold Morinder. Sein Moped wurde Wochen danach gefunden, doch von ihm keine Spur. Pikant an dem Fall ist, dass Morinder mit einer Frau zusammenlebte, die vor Jahren als „Schlächterin von Klein-Burma“ Schlagzeilen gemacht hat. Sie gab damals zu, dass sie ihren Ehemann getötet und fachmännisch in Kleinteile zerlegte. Und nun ist ihr Lebensgefährte verschwunden. Das wirft kein gutes Licht auf Ellen Bjarnebo.

Hakan Nesser erzählt seinen Roman mit eingeschobenen Rückblenden aus dem Jahr 1989. Damals wurde der Ehemann von Ellen ermordet. Was der Leser in Rückblenden über die Ehe von Ellen erfährt ist entsetzlich. Ihr Ehemann Harry trinkt, ist gewalttätig, schlägt sie und ihren Sohn und führt daheim ein tyrannisches Regiment. Ihr Sohn ist kaum in der Lage zu sprechen, zieht sich völlig verängstigt ganz in sich zurück. Für Ellen ist die tägliche Ehehölle eine Qual, die Wochenenden sind noch fürchterlicher.

Barbarotti betrachtet sich das Umfeld dieser beiden Fälle an, fährt zu den Schauplätzen, spricht mit den Beteiligten, der Familie, den Freunden und natürlich mit Ellen Bjarnebo. Noch nie hat sich Barbarotti mit den offensichtlichen Lösungen zufrieden gegeben, er hat immer genau hingeschaut und vor allem ist er ein guter Zuhörer. Oft sagt ihm ein Schweigen im Verhör mehr, als tausend nichtssagende Sätze. Auf diese Weise werden Dinge und Beziehungen offengelegt, die in den alten Ermittlungen niemand berücksichtigt hatte.

„Am Abend des Mordes“ ist nur an der Oberfläche ein Krimi. Eigentlich geht es darum, innere und äußere Klarheit zu suchen und in der Trauer auch zu finden. Barbarotti nimmt das Gespräch mit Gott wieder auf, zu dem er einen sehr eigenen Kontakt pflegt, und wirft am Ende als Inspektor das Handtuch, um endlich auf eine Reise zu gehen, von der er lange schon geträumt hat. Ein Buch das ohne Effekthascherei auskommt und eine große Ruhe verströmt, trotz der kriminalistischen Elemente.
Manuela Haselberger, 2012-10-25



   Nesser, Hakan -
   Am Abend des Mordes
    Originaltitel: »Styckerskan från Lilla Burma«, © 0000
    Übersetzt von Berf, Paul
    © 2012, München, btb, 473 S.,
    19.99 € (Hardcover)
    9.99 € (Taschenbuch)
    € (mp3-Download)
    8.49 € (Audiobook)
    8.99 € (Kindle EBook)
   


          gebundenes Buch
          Taschenbuch - broschiert
          Audiobook CD

          gelesen von: Dietmar Bär
          Dauer: 755 Minuten
          Audiobook als mp3 DOWNLOAD
          Kindle EBook-Ausgabe




reinhören ...
reinsehen ...











  mehr zu
  Nesser, Hakan
  im amazon shop

Suchbegriff

© 2012-10-25

by Manuela Haselberger
www.bookinist.de