<<   WEITERE BÜCHER   >>


lesen hören sehen



Der Leuchtturmwärter
'Läckberg, Camilla - Der Leuchtturmwärter'

ie Krimis von Camilla Läckberg spielen alle in Fjällbacka. In diesem kleinen Küstenort, nicht mehr als ein Fischerdorf, wuchs Schwedens erfolgreichste Autorin auf und sie lebt bis heute dort mit ihrer Familie. Auch bei ihren Protagonisten setzt Camilla Läckberg auf Konstanz. Mittlerweile ermittelt das bewährte Team, die Autorin Erica, die mit dem Polizisten Patrik Hedström verheiratet ist, in dessen siebten Fall. Und, um es gleich zu sagen, auch der neue Roman ist spannend und die Geschichten in Fjällbacka mit ihren skurrilen Bewohnern lassen keine Langeweile aufkommen. Wer jetzt erst Camilla Läckberg für sich entdeckt, kann mühelos mit dem „Leuchtturmwärter“ in ihre Krimi-Serie einsteigen.

Annie hat schon vor vielen Jahren Fjällbacka den Rücken gekehrt. Gleich nach der Schulzeit ist sie auf und davon und hat das Dorf hinter sich gelassen. Nun sind einige Jahre vergangen und sie hat eine eigene kleine Insel vor der Küste geerbt. Hierher kehrt sie mit ihrem Sohn zurück, nachdem ihre Ehe schief gegangen ist. Um genau zu sein, es hat eine massive Auseinandersetzung mit ihrem Ehemann gegeben und Annie erinnert sich nur noch an eine Menge Blut, als sie fluchtartig mit ihrem Sohn im Arm ihr Haus verlassen hat. Auf der Insel erhält sie Besuch von ihrem früheren Freund Matts. Kann es zwischen ihnen wieder so sein wie vor vielen Jahren?

Matts, der auch von Göteborg wieder in seine Heimatstadt zurückgekehrt ist, arbeitet in der Gemeindeverwaltung und kümmert sich um die Finanzen. Vor allem interessiert ihn der neue Wellness-Tempel, der mit Geldern von der Gemeinde von privaten Investoren erbaut wird. Doch Matts wird in seiner Wohnung mit einer Schusswunde im Hinterkopf kurz nach dem Besuch bei Annie tot aufgefunden. Wo ist der Täter zu suchen? Für Patrik und seine Mitarbeiter auf dem Polizeirevier beginnen mühsame Nachforschungen. Matts scheint keinerlei Privatleben gehabt zu haben. Es sieht ganz danach aus, als ob er ausschließlich für seinen Beruf gelebt hätte. Oder geht es um Korruption? Als dann auch noch die Leiche von Annies Mann entdeckt wird, laufen die Nachforschungen in Fjällbacka auf Hochtouren.

Eingestreut in die Handlung ist die Geschichte vom früheren Leuchtturmwärter, der mit seiner Familie und einem Gehilfen im Jahre 1870 auf der einsamen Insel lebte. Nicht umsonst wird im Dorf bis heute gemunkelt, dass die Toten noch immer auf der Insel seien, denn ihre Leichen wurden niemals gefunden.

„Der Leuchtturmwärter“ liest sich zum einen als spannender Psychothriller, doch der eigentliche Mittelpunkt ist Fjällbacka mit seinem Polizeichef Mellberg, der kein Fettnäpfchen auslässt und grundsätzlich die falschen Schlüsse in einem Fall zieht. Oder Erica, die mit ihren neugeborenen Zwillingen alle Hände voll zu tun hat, und am Ende doch die richtige Spur findet. Ein sehr genau beschriebener Mikrokosmos, der die Leser unwiderstehlich in seinen Bann zieht.
Manuela Haselberger, 2013-01-15



   Läckberg, Camilla -
   Der Leuchtturmwärter
    Übersetzt von Katrin Frey
    © 0000, , , 480 S.,
    19.99 € (Hardcover)
    9.99 € (Taschenbuch)
    € (mp3-Download)
    11.99 € (Audiobook)
    8.99 € (Kindle EBook)
   


          gebundenes Buch
          Taschenbuch - broschiert
          Audiobook CD

          gelesen von: Nina Petri, Vanida Karun
          Dauer: 444 Minuten
          Audiobook als mp3 DOWNLOAD
          Kindle EBook-Ausgabe




reinhören ...
reinsehen ...











  mehr zu
  Läckberg, Camilla
  im amazon shop

Suchbegriff

© 2013-01-15

by Manuela Haselberger
www.bookinist.de