<<   WEITERE BÜCHER   >>

  Lesealter: 9 Jahre  

lesen



Astrids Plan vom großen Glück
'Henriksen, Levi - Astrids Plan vom großen Glück'

strid ist fast elf und es gibt fast nichts, was dieses pfiffige kleine Mädchen nicht weiß: sie kennt sich bei der Essbarkeit von Bartflechten genauso gut aus wie bei der Krankheitsanfälligkeit von Polarforschern. Ihre Eltern sind geschieden und leben mit neuen Partnern zusammen, doch für die Sommerferien hat Astrid einen genialen Plan entwickelt. Es muss doch zu schaffen sein, dass sich die Eltern wieder so gut verstehen wie früher. Und mit einem Boot, einem Bolzenschneider und einem Fernglas sind die nötigen Utensilien schnell zusammengestellt. Schließlich war es bei Pippi Langstrumpf und Ronja Räubertochter auch nicht weiter kompliziert, als sie von daheim fortgelaufen sind.

Der norwegische Autor, Journalist und Musiker Levi Henriksen, geb. 1964, erzählt in seinem ersten Kinderbuch über die Belastung, die eine Scheidung für ein Kind mit sich bringt und setzt aus Kindersicht die notwendigen Maßnahmen dagegen: mit einer guten Portion magischem Denken, man kann den Namen des neuen Freundes der Mutter beispielsweise dreimal rückwärts sprechen, dann verschwindet er mit der Zeit vielleicht, oder vielleicht hilft auch ein Kopfstand, damit man die Sache mit dem Wachsen in den Griff bekommt. Denn wozu wachsen, wenn es in der Welt der Großen so viele Probleme gibt?

Aus einer lustigen Ausgangssituation, - hat schon außer Astrid jemand versucht einen Bolzenschneider unauffällig in der Hose zu transportieren? - entwickelt der Autor einen richtig spannenden Krimi, denn Astrid schafft es zwar, dass sie von ihren Eltern gesucht wird, doch die ganze Familie ist im Nu in eine spektakuläre Entführung verwickelt. Ein Kinderbuch, das mit einer Menge Slapstick-Einlagen und einer guten Portion Spannung richtig gute Unterhaltung bietet und im Hintergrund das schwere Thema Scheidung nicht ausblendet.
Manuela Haselberger, 2014-02-19



   Henriksen, Levi -
   Astrids Plan vom großen Glück
    Originaltitel: »Engelen i Djevelgapet«, © 2012
    Übersetzt von Angelika Kutsch
    aus dem Norwegischen
    © 2014, München, dtv Junior, 256 S.,
    12.95 € (Hardcover)
    10.99 € (Kindle EBook)
   


          gebundenes Buch
          Kindle EBook-Ausgabe














  mehr zu
  Henriksen, Levi
  im amazon shop

Suchbegriff

© 2014-02-19

by Manuela Haselberger
www.bookinist.de