<<   WEITERE BÜCHER   >>


lesen





Bookinists Buchtipp zu

Andrea Camilleri

Der Hund aus Terracotta

Der sizilianische Commissario Montalbano ist überrascht, als er von seinem Informanten Gégé zu einem heimlichen Treffen mit dem seit mehr als zehn Jahren flüchtigen Mafia-Boss Tano bestellt wird. Tano ist schwer krank und plant mit Montalbano seine für Außenstehende spektakuläre Festnahme. Doch ihr Komplott fliegt auf, es kommt zu einer wilden Schießerei und bevor Tano stirbt, gibt er Montalbano noch einen Tipp. Rache muss sein, auch in Mafiakreisen intern.

In einer Grotte findet der Kommissar ein Waffenversteck und entdeckt noch dazu zwei Leichen.

mehr ...

AUSSETZER
'Camilleri, Andrea - Aussetzer'

it seinem neuen Krimi hat der italienische Bestseller-Autor Andrea Camilleri nicht nur den Verlag gewechselt. seine Krimis erscheinen nun bei Kindler, es gibt auch keinen neuen Fall für Commissario Montalbano. Nicht einmal Sizilien spielt als Handlungsort eine Rolle. Doch seinem Genre ist der Italiener treu geblieben. Diesmal hat Andrea Camilleri einen Wirtschaftskrimi verfasst. Und so viel steht fest: er ist ihm perfekt gelungen.

Mauro de Blasi ist CEO eines großen Unternehmens, das aber erheblich zu kämpfen hat nach der Wirtschaftskrise. Es stehen Entlassungen an. Doch ein kluger Schachzug könnte dies eventuell verhindern. Zusammen mit seinem Stellvertreter Guido Marsili macht er der Firma Artenia ein verlockendes Übernahmeangebot. Wenn er noch den zuständigen Abgeordneten ins Boot bekommt, könnte der Aufschrei, dass Arbeitsplätze in Zukunft wegfallen, in Grenzen gehalten werden. Ein wildes Geschachere beginnt und jeder der Beteiligten hat Trümpfe im Ärmel, die er strategisch geschickt platzieren wird, um sich selbst den größtmöglichen Vorteil zu sichern. Ausgerechnet Mauro hält dann vor einem hochrangigen Gremium einen Vortrag zu "Die soziale und ethische Verantwortung von Unternehmen".

Eingeschränkt wird Mauro durch immer wieder auftretende Ohnmachtsanfälle, Aussetzer, in denen ihn sein Körper im Stich lässt. Die Ärzte beruhigen ihn, ein Tumor im Kopf ist definitiv auszuschließen. Manchmal murmelt er auch Sätze vor sich hin, die er überhaupt nicht kontrollieren kann. Eine unangenehme Tatsache.

Was er nicht weiß, seine Frau hat ein Verhältnis mit seinem Stellvertreter Guido und ist gerade dabei, ihn zugunsten ihres Liebhabers zu verlassen. Doch dabei hat sie die Rechnung ohne ihren neuen Lover gemacht. Dieser ist an einem ständigen Zusammenleben mit ihr überhaupt nicht interessiert. Vehement zwingt er sie, zu ihrem Ehemann zurückzukehren, allerdings kommt es bei ihrer letzten Begegnung zu Handgreiflichkeiten und das blau unterlaufene Auge und die Blutergüsse sind ihrem Ehemann nur schwer zu erklären. Guido wird lernen, dass es nicht ratsam ist, sich mit der Frau des Chefs anzulegen. Und auch Mauro, der glaubt, seine Frau fortan für ihren Seitensprung büßen zu lassen, hat sich getäuscht. Die Rache einer Frau kann grausam sein.

Andrea Camilleri hat einen spannenden Wirtschaftskrimi geschrieben, der hervorragend in unsere Gegenwart passt. Er überrascht seine Leser zum Ende hin mit einigen unerwarteten Wendungen, die ihn schlicht als großartigen Krimiautor auszeichnen. Also, es muss nicht immer Montalbana sein. Es genügt, wenn Andrea Camilleri als Autor auf dem Titel steht.
Manuela Haselberger, 2016-10-21



   Camilleri, Andrea -
   Aussetzer
    Originaltitel: »L'intermittenza«, © 2010
    Übersetzt von Markus Kayser
    (aus dem Italienischen)
    © 2015, München, Kindler Verlag, 208 S.,
    19.95 € (Hardcover)
    9.99 € (Taschenbuch)
    8.99 € (Kindle EBook)
   


          gebundenes Buch
          Taschenbuch - broschiert
          Kindle EBook-Ausgabe











Podcast


Autor-Info




weitere Titel


Camilleri, Andrea

L'intermittenza (ital., TB)


Camilleri, Andrea

L'intermittenza (ital., KINDLE)




  mehr zu
  Camilleri, Andrea
  im amazon shop

Suchbegriff

© 2016-10-21

by Manuela Haselberger
www.bookinist.de