<<   WEITERE BÜCHER   >>

  Lesealter: 8 Jahre  

lesen hören



Der langsame Weg zum Glück
'Sepúlveda, Luis - Der langsame Weg zum Glück'
Illustrationen von Quint Buchholz

o sehen die ganz besonderen Bücher aus, bei denen man auf den ersten Blick gar nicht sagen kann, was einem besser gefällt: Zum einen die wunderschöne Geschichte über das Abenteuer einer Schnecke, oder andererseits die unglaublich fein gezeichneten Bilder von Quint Buchholz, die so detailreich und farbig das Leben auf der Löwenzahnwiese illustrieren. Man könnte bei den Gemälden fast meinen, hier hat sich der Fotograf auf die Wiese gelegt und sein Zoom maximal ausgefahren, wenn zum Beispiel ganz oben auf dem Schildkrötenpanzer die Schnecke wie auf dem Mast eines Schiffes im Ausguck thront und auf der Seite des Panzers ein kleiner Marienkäfer krabbelt.

Alles hat mit einer ganz harmlosen Frage des Enkels von Luis Sepúlveda begonnen: "Großvater, warum ist die Schnecke so langsam?" Die Antwort liefert der Opa in einer Geschichte mit einer ausgefallenen Heldin: Eine Schnecke, die nach dem Grund ihrer Langsamkeit sucht und sich fragt, warum sie eigentlich keinen Namen hat. Darum beschließt sie, auf eine große Reise zu gehen - und die aufregenden Abenteuer lassen natürlich nicht lange auf sich warten. Tatsächlich kommt Rebell, ein wirklich passender Name für die mutige Schnecke, bis ans Ende der Wiese, wo sich der dunkle Belag der Straße befindet, der gerade neu verlegt wird - ein sehr gefährlicher Ort, wie sich bald herausstellen wird. Allerhöchste Zeit, eine neue Heimat zu finden.

Verpackt hat der chilenische Autor in dieser Geschichte auch seine eigene Biographie, denn er selbst hat in seiner Jugend seine Heimat in Chile verlassen und ist nach Ecuador ins Exil ausgewandert. Heute lebt er (nach vielen Jahren in Deutschland) in Spanien und seine Bücher begeistern große und kleine Leser. Mit dem Maler und Illustrator Quint Buchholz bilden die beiden ein unschlagbares Team: Sie schaffen einzigartige Kunstwerke auf dem Bilderbuchsektor.
Manuela Haselberger, 2015-10-22



   Sepúlveda, Luis -
   Der langsame Weg zum Glück
    Originaltitel: »Historia de un caracol que descubrió la «, © 2013
    Übersetzt von Willi Zurbrüggen
    (aus dem Spanischen)
    © 2015, Frankfurt, Fischer, 0 S.,
    0.00 € (Hardcover)
    € (mp3-Download)
    13.99 € (Audiobook)
    12.99 € (Kindle EBook)
   


          gebundenes Buch
          Audiobook CD

          gelesen von: Eva Mattes u.a.
          Dauer: 84 Minuten
          Audiobook als mp3 DOWNLOAD
          Kindle EBook-Ausgabe




reinhören ...








Wikipedia


Homepage-Autor





  mehr zu
  Sepúlveda, Luis
  im amazon shop

Suchbegriff

© 2015-10-22

by Manuela Haselberger
www.bookinist.de