Blueprint - Der FILM

Der FILM - Interview mit
Franka Potente

Charaktere


Klonen - ein Menschheitstraum
Charlotte Kerner - Blueprint

Charlotte Kerner hat das heiß umstrittene Thema "Klonen - ja oder nein?" in den Mittelpunkt ihres neuen Jugendromans "Blueprint" gestellt. Blueprint nennt man eine Blaupause, die ohne den lästigen Umweg einer Kopie direkt aus dem Negativ gewonnen wird.

Professor Fisher in Montreal ist Spezialist für das Klonen von Mäusen und Kühen. An Menschen hat er sich bisher noch nicht gewagt. Bis er bei einem Konzert die bekannte und erfolgreiche Komponistin und Pianistin Iris trifft. Iris, dreißig Jahre alt ist unheilbar an Multipler Sklerose erkrankt. Sie beschließt, daß es höchste Zeit wird für ein Kind. Da sie den geeigneten Vater kurzfristig nicht zur Hand hat und sie nicht irgendein Kind möchte, bittet sie Fisher um Hilfe. "Für mich kommt nur ein Klon-Kind in Frage. Ich könnte es nicht ertragen, mich an ein unbegabtes Kind zu verschwenden." Moralische Bedenken kennen die beiden nicht. Iris ist davon besessen, daß ihre musikalische Begabung in einem Kind weiterlebt, auch wenn sie ihrer Krankheit erlegen ist.

Und so entsteht Siri - die exakte Kopie von Iris, selbst der Name ist nicht frei von der allgegenwärtigen starken Mutter, die zugleich Schwester, ja Zwilling ist. "Alle suchen sich in ihren Kindern. Nur ich gebe es offen zu. Ich wollte radikal nur mich, von Anfang an nur mich."

Für Siri, die zunächst willig die Erwartungen ihrer Mutter erfüllt, wird es mit zunehmendem Alter schwer, die eigene Identität zu finden. Bei einem Blick in den Spiegel sieht sie Iris in jungen Jahren, ihre erstes Konzert wird ein Reinfall. Wird sie auch an der Krankheit leiden? Manchmal spuckt ihr der perfekte Mord im Kopf herum, denn sie beide haben sogar dieselben Fingerabdrücke. Erst als ihre Mutter stirbt, kann Siri sich selbst als eigenständige Person entdecken.

Charlotte Kerner spielt in "Blueprint" die Situation eines Klones bis in feine psychologische Verästelungen durch und gibt, ohne mit dem moralischen Zeigefinger bereit zu stehen eine Menge Anregungen, sich unbefangen dem Thema zu nähern. Ihre provokativen Thesen, enthalten jedoch auch eine Menge Zündstoff für anschließende Diskussionen.

Lesealter ab 14 Jahren

Charlotte Kerner - Blueprint

© 1999, Weinheim, Beltz und Gelberg Verlag, 186 S., 12.40 (HC)
© 2002, Weinheim, Beltz und Gelberg Verlag, 192 S.,  6.90 (TB)
© 2004, Weinheim, Beltz und Gelberg Verlag, 192 S.,  6.90 (TB)

Buch gebunden
Taschenbuch bestellen
Taschenbuch Neuauflage
Lehrerbegleitheft
Email Lieferbedingungen


© by Manuela Haselberger
rezensiert am 1999-07-13

Quelle: http://www.bookinist.de
layout © Thomas Haselberger