<<   WEITERE BÜCHER   >>




Bittere Mandeln
Max Aub - Bittere Mandeln

leich einem riesigen Monolithen steht Max Aubs Werk "Das magische Labyrinth" in der literarischen Landschaft. In sechs Bänden erzählt der Romanzyklus die Geschichte des spanischen Bürgerkriegs. Und nun, gerade rechtzeitig zu Max Aubs 100. Geburtstag, am 2. Juni; liegen alle Bände auf Deutsch vor.

Dreißigtausend Flüchtlinge strömen im Frühjahr 1939 in die spanische Hafenstadt Alicante. Sie glauben nicht mehr an den Sieg der Republikaner und bauen darauf, von Schiffen evakuiert zu werden. Doch ihre Hoffnung erweist sich als Trugschluss. Mitten unter den Flüchtlingen irren auch Vicente und Asunción auf der Suche nacheinander herum. Die beiden Liebenden sind bekannte Figuren aus "Theater der Hoffnung" und "Stunde des Verrats."

Doch die Plätze auf den Schiffen sind begrenzt und so werden viele Flüchtlinge in Lager abgeschoben. - Die Verzweiflung unter ihnen greift um sich, viele Selbstmorde geschehen, ein Schrecken ohne Ende nimmt seinen Lauf. Das "Mandelbaumfeld", als Anspielung auf den Titel, wird zur letzten Etappe und zum Konzentrationslager der Republikaner.

Aub schildert seine Personen in Gesprächen und in ihren unterschiedlichen Verhaltensweisen. Ihm ist wichtig zu zeigen, was passiert, wenn Menschen in kollektive Extremsituationen geraten. Wie reagieren sie? Was geschieht mit ihnen?

Er selbst hat Spanien nach dem Sieg Francos verlassen und landete nach einer mehrjährigen Odyssee, in deren Verlauf er in Gefängnissen und Konzentrationslagern geworfen wurde, in seinem Exil in Mexiko. Seine Bücher erzählen von seinen Erlebnissen.

Ganz besonders hervorzuheben ist die wunderschöne Ausstattung der Romane. Hier hat sich der Eichborn Verlag ungeheuer große Mühe gegeben. Die Herausgeberin Mercedes Figueras stellt in einem informativen Nachwort den Zusammenhang zwischen den einzelnen Werken Aubs vor. Ebenso zollt den beiden Übersetzern Albrecht Buschmann und Stefanie Gerhold höchstes Lob. Dazu kommen noch eine hervorragende Papierqualität und ein gut lesbares Druckbild. Solche Bücher nimmt man einfach gerne immer wieder zur Hand.

Begleitend zum Romanwerk gibt es von der Herausgeberin eine spezielle Zeittafel zum Spanischen Bürgerkrieg, die einen Überblick der komplizierten Zusammenhänge verschafft und die Besonderheiten, die den Hintergrund von "Das magische Labyrinth" bilden, noch einmal beleuchten.
manuela haselberger



   Max Aub -
   Bittere Mandeln
    Originaltitel: »Campo de los Almendros«, © 1968
    Übersetzt von Albrecht Buschmann und Stefanie Gerhold
    © Frankfurt, Eichborn Verlag, 815 S., 34.90 € (HC) (Band VI allein)
    © Frankfurt, Eichborn Verlag, rund 3000 S.., 149.90 € (alle 6 Bände im Schuber HC)
    © Frankfurt, LIDO Verlag, 6 CDs, 49.90 € (CD)   ab August 2003
   

        gebundenes Buch (Bd VI)

        alle 6 Bände im Schuber

      Audio - CDs





  mehr zu
  Max Aub
  im amazon shop

Suchbegriff
 Bookinists
 amazon shop

  hier klicken


Titel von
Max Aub

© 18.6.2003

by Manuela Haselberger
www.bookinist.de

Free counter and web stats