gebundenes Buch


Wolfgang Amadeus Maus
Dick King-Smith - Wolfgang Amadeus Maus

Es ist eine Geschichte voller Zufälle, die alle dazu geführt haben, dass die kleinste der dreizehn Mäuse von Mäusemutter Mary, den größten Namen bekommen hat.

Mary wohnt mit ihrer ganzen Mäusefamilie bei der ehemaligen Pianistin Mrs. Honeybee und eines Tages, als die Geburt schon kurz bevor steht, stibitzt Mary ein Notenblatt vom Klavierhocker, zerlegt es in winzig kleine Stücke und polstert ihr Nest damit aus. Als sie nun ihr kleinstes Mäusebaby im Arm hält, fällt ihr Blick auf den Nestrand und sie liest: Wolfgang Amadeus M. Sofort weiß sie, dass sie den Namen ihres Jüngsten gefunden hat: Wolfgang Amadeus Maus, was sonst!

Und der kleine Wolf, wie er liebevoll von der Mutter genannt wird, macht seinem großen Namen alle Ehre. Er singt so schön, wie noch nie eine Maus geträllert hat. Selbst Mrs. Honeybee fällt das eines Tages auf. Und da sie eine sehr tierliebe ältere Dame ist, verwöhnt sie Wolfgang mit leckren Schokoladenstückchen, so dass er mit der Zeit immer zutraulicher wird. Eines Tages gelingt ihr das Kunststück, ihn bei seinem Gesang auf dem Flügel zu begleiten.

Der englische Kinderbuchautor Dick King - Smith hat als Vorlage für seine witzige Mäusegeschichte das Leben von Wolfgang Amadeus Mozart benutzt, doch erst ganz am Schluss des Buches gibt er einen kleinen Hinweis auf den berühmten Musiker. Und sicher ist das eine oder andere Kind gespannt darauf, die Musik von Mozart selbst zu hören. Hier bietet sich die "Kleine Nachtmusik" an. Ganz besonders einfallsreich sind die Illustrationen von Katrin Engelking. Wenn es je eine Maus Amadeus gegeben hat, dann hat sie ganz sicher genauso wie auf ihren Bildern ausgesehen - ein bißchen frech, sehr neugierig, einfach liebenswert.

Lese- Vorlesealter ab 5 Jahren


Dick King-Smith - Wolfgang Amadeus Maus

mit Bildern von Katrin Engelking
aus dem Englischen von Anne L. Braun
Originaltitel: © 1997, "A Mouse called Wolf"
1999, Frankfurt, Fischer Verlag Schatzinsel, 80 S., 12.90

          gebundenes Buch


© by Manuela Haselberger
rezensiert am 1999-11-10

Quelle: http://www.bookinist.de
layout © Thomas Haselberger