Audiobook CD


Tod im Pornofilm
Alexandra Marinina - Auf fremdem Terrain

In ihrer Heimat Rußland hat die Moskauer Krimiautorin Alexandra Marinina, geboren 1957 in St. Petersburg, in kürzester Zeit die Bestseller-Listen mit ihren Thrillern erobert. Jetzt liegen die Ermittlungen ihrer Kommissarin Anastasija Kamenskaja auch auf deutsch unter dem Titel "Auf fremdem Terrain" vor.

Fremdes Terrain betritt Anastasija in der Tat, als sie sich für zwei Wochen in ein Sanatorium zurückzieht, um sich ihrem Hobby, den Übersetzungen aus dem Englischen zu widmen und ihre ständigen Rückenschmerzen zu kurieren. Allerdings gehen in diesem Kurheim merkwürdige Dinge vor. Nachts werden junge Mädchen ins Schwimmbad geschleust, Videokameras positioniert und dann stirbt vor den Augen Anastasijas ein Mann und sie steckt plötzlich mitten in den Ermittlungen zu einem Mordfall. Pikant dabei, die örtliche, alles kontrollierende Mafia ist hellhörig geworden. Hat sie die Hand im Spiel, oder wird ihre Domäne von einer Konkurrenz-Organisation bedroht? Anstasija ist amüsiert: "Die Mafia engagiert mich als Privatdetektiv, damit ich ihr helfe, ihre Konkurrenten zu beseitigen."

Es ist interessant und spannend die Aufdeckung des Verbrechens mit Anastasija zu verfolgen:"Analysen anstellen, alle Nuancen ausleuchten, Gesetzmäßigkeiten ableiten." Alles deutet darauf hin, daß im heutigen Rußland ebenso wie im Westen mit den Sehnsüchten der Menschen gespielt wird. Zum einen werden junge Menschen mit dem Angebot einer Hauptrolle zum Film gelockt, zum anderen werden kranke, perverse Phantasien mit diesen Filmen befriedigt, da die Darsteller das Filmende nicht immer erleben. Bedrückend dabei, daß hochtalentierte Kunst meistbietend kriminell eingesetzt wird, denn mit diesen Filmen läßt sich sehr schnell ungeheuer viel Geld verdienen und niemand fragt dabei nach Moral und Sittlichkeit.

Ein kleiner Mangel am Rande: Zum perfekten Lesegenuß hätte unbedingt vom Verlag aus eine Liste der handelnden Personen gehört, denn für den westlichen Leser sind die russischen Namen schwer zu merken.


Nichtsdestotrotz holen die Russinen (z.B. Polina Daschkowa) schwer auf - der WDR belohnte die Kultfigur Anastasija Kamenskaja mit einer eigenen Hörspielproduktion: Sprecher/innen u.a. sind Donata Höffer, Felix von Mannteuffel, Rolf Becker und Walter Renneisen.


Alexandra Marinina - Auf fremdem Terrain
aus dem Russischen von Felix Eder und Thomas Wiedling
Originaltitel: © 1997, "Igra na chuzhom pole"
1999, Berlin, Argon Verlag, 288 S.,
2001, Frankfurt, S. FIscher, 287 S., 16 DM

2 CDs, © 2001, München, Heyne Hörbuch, 90 min, ( 17.50 ab 1.1.2002)
2 MCs, © 2001, München, Heyne Hörbuch, 90 min

geb. Buch bestellen
Taschenbuch bestellen
Audiobook CD
Audiobook MC

Lieferbedingungen



© by Manuela Haselberger
rezensiert am 1999/03/29

Quelle: http://www.bookinist.de
layout © Thomas Haselberger