Krimi




Leberkäsjunkie
von
Falk, Rita
Franz Eberhofer aus Niederkaltenkirchen geht die Arbeit nicht aus. Es ist bereits sein siebter Fall, in dem der Dorfsheriff, geschaffen von Rita Falk, ermittelt. Diesmal beschäftigt Hauptkommissar Eberhofer Brandstiftung mit Mord in der bayerischen Provinz, aber eigentlich ist der Fall komplett unwichtig. Das wissen alle Rita-Falk-Fans. Wer zu diesen Krimis greift, der möchte mehr von Franz lesen, seiner liebeswerten schwerhörigen Oma, dem kiffenden Vater und von Susi.

Belletristik




Alles außer irdisch
von
Evers, Horst
Gleich die Eröffnungsszene im Buch handelt von der Einweihung des Berliner Flughafens BER. Das Jahr hat Evers nicht genannt. Und die Sache geht auch nur exakt 7,34 Sekunden lang gut, weil dann kracht ein riesiges Raumschiff auf die Startbahn und die Geschichte nimmt ihren Lauf ...

Krimi



Die Kunst zu sterben
von
Grue, Anna
Begonnen hat alles mit dem Tod der 83-jährigen Literaturkritikerin Ingegerd Clausen, die im Haus ihrer Tochter erschlagen wurde. Wer trachtet einer alten, leicht dementen Frau nach dem Leben? Oder war ihre Tochter Kamille gemeint, die als Bildhauerin arbeitet und deren Skulpturen, Arbeit eines ganzen Jahres, total zerstört worden sind?
   

Jugendbuch

Lesealter ab 14 Jahren



Die Wahrheit über Amy
von
Mathieu, Jennifer
Was für ein Skandal! Elaine, die Erzählerin, fällt auf der ersten Seite mit der Tür ins Haus: Amy Franklin hat auf ihrer Party gleich mit zwei Jungs geschlafen. Unglaublich. Nur einige Wochen später verunglückt Brandon, einer der Jungs, mit dem Auto tödlich. Und wer ist schuld? Na klar, Amy. Kann gar nicht anders sein. Sie hat ihn doch dauernd mit ihren SMS-Nachrichten genervt. Und Amy?

Jugendbuch

Lesealter ab 16 Jahren

Jetzt - alles - sofort
von
Ulman, Abigail
Es sind Mädchen, junge Frauen, die die Australierin Abigail Ulman in den Mittelpunkt ihrer neun Erzählungen stellt. Da begegnet man der 14-jährigen Sascha, die an einem Nachmittag auf ihren Biologie-Lehrer trifft und scheinbar in aller Unschuld ihre Wirkung ausprobiert. Gefallen hat er ihr ja schon lange im Unterricht, und jetzt schafft sie es, ihn in eine Ausstellung und ins Kino zu begleiten. Danach zu ihm?

Belletristik

Kurze Geschichten


Alles kein Zufall
von
Heidenreich, Elke
Eine Autobiografie, zusammengestellt aus kurzen und kürzesten Erzählungen, verfasst im typischen Ton von Elke Heidenreich, fast glaubt man, sie sitzt am Tisch und plaudert und versenkt sich in Geschichten aus ihrem Leben. Geht das gut?